Effizient leben

Niemals unter Zeitdruck stehen, immer pünktlich und zuverlässig sein, ordentliche Arbeit abliefern, in einer sauberen Wohnung leben und am Abend noch genügend Energie für eure Hobbys haben? Klingt absurd? Tja, ich will ja nicht angeben (na gut, ein bisschen), aber so sieht tatsächlich mein Alltag aus! Und ich behaupte, dass ihr das auch alle schaffen könnt.

Warum ich mich hier auf unserem Blog auf einmal so stark selbstbeweihräuchere (furchtbares Wort, so nebenbei)? Das liegt daran, dass ich neulich überlegt habe, was ich eigentlich gut kann und was andere Menschen von mir lernen könnten. Neben schnell schreiben (zulasten der Lesbarkeit), schlecht fotografieren (räusper, Blog) und kraxelig malen (Stand zweite Klasse) kann ich immerhin gut Zeit und Energie sparen. Wenn ihr beides zur Genüge habt, wirkt sich das auf viele eurer anderen Lebensbereiche aus.

Ihr seid zum Beispiel entspannter, weniger gestresst, energievoller, reflektierter (vorausgesetzt, ihr nutzt die gewonnene Zeit auch mal zum Nachdenken), vergesst und verschusselt weniger in der Hektik und so weiter. Außerdem habt ihr vielleicht auch mehr Erfolg in der Schule, Uni oder im Job, weil ihr die angesparte Zeit für eure Projekte aufwenden und somit fleißiger/ordentlicher arbeiten könnt. Ich merke gerade, dass ich mich wie ein Erfolgscoach anhöre, der euch sein Programm aufschwatzen will – ups 🙂

Was soll dieser Post?

Informieren. Ich werde eine Blogpost-Strecke starten, in der ich euch in jedem Beitrag etwas über’s Zeitsparen in einem bestimmten Bereich erzählen möchte. Beispielsweise könnt ihr beim Kochen ganz anders sparen als in der Uni – logisch. So kann sich jeder den Bereich vornehmen, in welchem er seine größten Zeitfresser sieht. Und ich wette, dass ihr viele davon nicht mal erkennt, denn warum würdet ihr sonst noch so handeln? 😀 Ihr könnt danach entscheiden, ob und was ihr davon in euren Alltag aufnehmen wollt. Richtig gelesen, es geht nämlich um alltagsnahe Tipps.

Jeder von uns kennt diese langweiligen Artikel, in denen fünf abstrakte Vorschläge zu Motivation oder ähnlichen Themen gegeben werden. „Setzen Sie sich klare Ziele und verfolgen Sie diese.“ Ach was, aber WIE? So etwas werdet ihr von mir nicht lesen, sondern Tipps, die sich bei mir schon bewährt haben. Ich nenne die Serie „Effizient leben“, weil es mir nicht vorrangig um’s Zeitsparen geht, sondern wie ihr das Beste aus möglichst wenig Zeit herausholt. Habt ihr auch Bock drauf?

Effektiv oder effizient?

Noch kurz der Unterschied zwischen Effektivität und Effizienz:

  • Effektivität ist, wenn die Maßnahmen zum gewünschten Ergebnis führen. Beispiel: Mit einer Zahnbürste stundenlang das ganze Haus blitzeblank putzen.
  • Effizienz ist, wenn die Maßnahmen unter möglichst geringem Ressourcanaufwand zum gewünschten Ergebnis führen. Beispiel: Mit einem geeigneten Lappen das ganze Haus in einer Stunde blitzeblank putzen.

In welchem Bereich würdet ihr gerne Zeit einsparen?