Dumm & Dümmer #4

Liebe Leser, habt ihr auch manchmal nichts als Stroh im Kopf? Dann erzählt uns davon! Heute gibt es auf quergetippt wie jeden Freitag wieder eine persönliche Story, die vor Dummheit und Missgeschick nur so strotzt. Und ganz wichtig – über die die Pechvögel herzhaft lachen können!

Schreibt uns eure Geschichten per Mail (quergetippt@gmail.com), übers Kontaktformular oder auch mit dem Hashtag #dummduemmer über Twitter und Instagram – wir freuen uns auf eure Storys oder Fail-Fotos und werden jeden Freitag eine der lustigen Geschichten veröffentlichen!

Unser Beitrag: #3 Fotofail vor dem Atomium

„Könnt ihr uns bitte so fotografieren, dass es aussieht, als ob wir das Atomium halten? Ihr wisst schon, wie auf diesen coolen Fotos immer…“ – Ja, ihr wisst schon. Diese coolen Fotos. Also Fotos, die nicht so aussehen wie zwei Sonderlinge mit Papiertüten zwischen den Füßen, die sich grimmig anstarren, ratlos die Arme in die Höhe strecken und mit ihren Händen aus unbekannten Gründen besorgniserregende Krallen formen.

Fun Fact: Kurz darauf hockten wir in der Straßenbahn neben dem Atomium und spähten missmutig aus dem Fenster, da ging – ping! – die Beleuchtung des Atomiums an und ließ das Monument gleich viel attraktiver erscheinen, inklusive der begeisterten Touristen davor. Na toll. Wär schön gewesen, zumindest DAS auf dem Bild zu haben – minus unserer Pose. Dann halt nicht.

Dümmer geht immer:

Dumm & Dümmer #1: Der Puddingkocher
Dumm & Dümmer #2: Todesangst im Gras-Kart
Dumm & Dümmer #3: Die Bootsparty